Susanne Schön im Dialog September - Dr.med Dr.Helmuth Krieg
22168
post-template-default,single,single-post,postid-22168,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-3.1,side_area_uncovered,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Susanne Schön im Dialog September

Im letzten Newsletter habe ich mit einem für mich sehr bedeutendem Satz geendet, den ich heute gerne erklären möchte: „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.“ Dass unser Körper von einem Energiefeld umgeben ist, ist heute zweifelsfrei nachgewiesen. Dieses Feld umgibt uns wie ein großes Ei und kann bis zu drei Meter von uns weg reichen. Man kann es messen und auch sichtbar machen. In Bahnen und Energiezentren geordnet fließt darin unsere Lebensenergie. Die Energie, die alles hervorbringt: Unseren Körper, unser Denken, unser Fühlen und Handeln, UNS. Eigentlich ist es genau so wie bei unseren Handys und Smartphones: Wir sehen das Schwingungsfeld nicht, in welches das Handy eingebettet ist, und dennoch empfängt es diese Schwingungen und macht sie für uns in Form von Nachrichten, Tönen oder Bildern wahrnehmbar. So ist es auch bei uns. Die Energiebahnen des Körpers können wir uns auch vorstellen wie das Straßennetz einer Stadt. Wenn alle Ampeln eingeschaltet, alle Kreuzungen und Straßen frei sind, fließt der Verkehr reibungslos und geordnet. Stellen Sie sich nun vor, ich schalte eine dieser Ampeln an einer großen Kreuzung einfach aus. Was passiert mit dem Verkehr? Richtig, er möchte zwar gerne fließen, aber er kann nicht. Es gibt Chaos, wildes Gehupe, vielleicht sogar Unfälle und vor allem aber Stau. Lasse ich die Ampel für eine lange Zeit ausgeschaltet, reicht dieser Stau zurück bis zur nächsten Kreuzung und ich könnte den Verkehr in der gesamten Stadt mächtig in „Unordnung“ bringen. Auf uns bezogen sind diese ausgeschalteten Ampelanlagen der Stress, die Konflikte, die wir erleben, unsere Traumata und Verletzungen. Wann immer wir bewusst oder unbewusst mit etwas nicht einverstanden sind, schaltet sich eine kleinere oder größere „Ampel“ aus. Unser Energiefluss wird erschwert oder gar blockiert. Der „Stau“, der entsteht, ist gleichzusetzen mit den Zeichen und Symptomen, die uns unser Körper schenkt, um uns aufmerksam zu machen auf diesen ungeordneten, erschwerten Energiefluss. Und genau wie irgendwann in der Stadt der gesamte Verkehr erliegen würde, muss unser Körper letztendlich mit massiver Krankheit reagieren. Was geschieht in einer solchen Stadt, wenn ich dafür sorge, dass alle Ampeln wieder funktionieren? Richtig, der Verkehrsstau beginnt sich langsam aufzulösen und alles läuft irgendwann wieder in geordneten Bahnen, der Verkehr fließt. Genau das geschieht auch in unserem Körper, sobald wir beginnen zu gesunden. Wenn wir bereit sind, unsere Aufmerksamkeit den „ausgeschalteten Ampeln“ zu schenken, unsere Konflikte, Traumata und Verletzungen anzuschauen und aufzulösen, kommt der Energiefluss des Körpers wieder in Gang. Ein reibungsloser, freier Energiefluss muss immer Gesundung mit sich bringen. Ignorieren wir hingegen diese energetischen Turbulenzen, richten also unsere Aufmerksamkeit weg davon, was geschieht dann wohl? Genau: die Lebensenergie läuft weiter Richtung „Chaos“. Wir haben also die Wahl, denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit.
Unsere Gesundheit oder eben die fehlende Gesundheit spiegelt also unseren Energiefluss im Energiefeld. Genau hier setzt auch die Chinesische Quantum Methode an, in der ich meinen Master gemacht habe: Wir suchen gemeinsam die ausgeschalteten Ampelanlagen mit Hilfe der kinesiologischen Testung und bringen Ihre Lebensenergie wieder ungehindert zum Fließen. Daraufhin wird der Körper viel leichter seine Selbstheilungskräfte aktivieren können.
Also denken sie daran: Die Energie folgt der Aufmerksamkeit!

All das könnte ich Ihnen natürlich hoch wissenschaftlich – quantenphysikalisch erklären. Das habe ich Ihnen aber hier gerne erspart. Anhand des Beispiels mit dem Energiefluss einer Stadt ist deutlich geworden, wie das auch bei uns funktioniert. Wir haben es also selbst in der Hand, uns um unsere gute Energie zu kümmern, indem wir aufmerksam werden auf Dinge, die unseren Energiefluss stören.

Unser lieber Dr. Krieg hat hier ja auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele) tolle Möglichkeiten, Sie effektiv zu unterstützen. Und auch Dr. Fleckenstein und ich unterstützen Sie gerne bei der Suche nach Ihren Energieblockaden und helfen Ihnen, sie schnell aufzulösen, damit Ihrer Gesundung nichts mehr im Wege steht. Wenn Sie gerne genauer wissen möchten, warum unser „Innenleben“, also unsere Gedanken, die Gefühle und unsere Konflikte direkt mit unseren Körperreaktionen und Krankheiten zusammenhängen, dann freuen Sie sich schon auf den nächsten Newsletter von mir, denn da kommt die Erklärung!

Herzlichst,

Ihre Susanne Schön

Dr. Helmuth Krieg