Monatsbrief Juli - Dr.med Dr.Helmuth Krieg
22539
post-template-default,single,single-post,postid-22539,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-3.1,side_area_uncovered,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Monatsbrief Juli

Liebe Gäste unserer Praxis,

heute gibt es tolle Neuigkeiten: Meine Praxis zieht um. Und das kam so: Vor eineinhalb Jahren sprach mich meine Nachbarin in Liebelsberg an, ob ich nicht ihr L agerhaus kaufen möchte. Es liegt total romantisch direkt an einem Weiher und ist nur 50 Schritte von unserem Wohnhaus entfernt. Nach längerem Überlegen stimmte ich zu und erwarb das Haus zunächst als Unterkunft für meine alten Autos. Obgleich sich Bulli & Co. hier offensichtlich wohlfühlten, kam bald der Gedanke auf, dort Praxisräume zu bauen. Und genau das ist passiert. Ab 1.10. 2019 stehen uns allen ganz wunderbare Behandlungs- und Sprechzimmer zur Verfügung. Im Dachgeschoss haben wir eine riesengroße Attika, die für Seminare, Gruppentherapien und zur Entspannung genützt werden wird. Mein Sprechzimmer grenzt direkt an die Oldiegarage, so dass Sie in Zukunft nicht nur mich, sondern auch den Käfer etc. als Gegenüber haben. Statt Untersuchungszimmer für Vorsorge, heißt es auf einem alten Blechschild „Mercedes Benz Kundendienst“ und mein Papierkorb ist ein altes Ölfass mit dem Aufdruck „ARAL“. Das Haus wird im Stil eines schwedischen Landhauses in Schwedisch Rot errichtet. Ihre Getränke kommen in Zukunft aus einem VW Retrokühlschrank in Blechbechern mit der Aufschrift „Esso- ich hab den Tiger im Tank“ daher. Freilich ziehe nicht nur ich um, Frau Schön geht mit und plant Großes in Form von Meditationsgruppen, Intensivseminaren und sie wird die Praxis perfekt mit Herz organisieren. Jenny und Cristina sind auch dabei und meine neuen Mitarbeiterinnen Tanja Hellmich, Susana Domenech und Carina Drexler sorgen als medizinische Fachangestellte bzw. als Rezeptionistin für Sie. Herr Seba chauffiert Sie
selbstverständlich auch weiterhin durch die Gegend. Wir freuen uns riesig, für Sie in Zukunft in herrlich ruhiger Naturumgebung da sein zu dürfen. Es gibt eine große Terrasse, sichtgeschützt, mit Blick zum Weiher, ideal geeignet für Infusionsbehandlungen unter freiem Himmel. Trotz aller Innovationen, was bleibt, ist, dass Sie der Mittelpunkt unseres Tuns mit fachlicher Kompetenz und liebevollem Herzen bleiben werden.

Und noch eine gute Nachricht: Die Stammheimer Praxis bleibt bestehen. Herr Dr. Keilhauer ist weiterhin dort mit Anne Behrends und Frau Walz tätig. Sollte ich mal krank werden oder in Urlaub fahren, steht Herr Dr. Keilhauer auch in Liebelsberg zur Verfügung. Die Liebelsberger Praxis am Weiher befindet sich in der Weihergasse 13 in 75387 Neubulach-Liebelsberg. Bitte so in Ihr Navigationssystem eingeben. Da Liebelsberg nicht New York City ist, können Sie jeden Menschen auf der Straße nach dem Weg fragen. Hier weiß jeder alles von jedem!

Wenn wir schon beim Wissen sind, hier doch gleich meine neuliche Erfahrung, wo ich definitiv nicht wusste, was ich tat: Es war eine richtig laue Sommernacht mit Abendtemperaturen von 28 Grad in meinem Schlafzimmer. Da ich -ausnahmsweise- schwitzen musste, entschloss ich mich in dieser Nacht mal ohne Schlafanzug Oberteil zu schlafen. Kaum eingenickt, erwachte ich und sofort schoss es mir durch den Kopf: Du wirst dich erkälten, Husten bekommen oder noch viel schlimmer: Halsweh. Dieser furchterregende Gedanke ließ mich nicht mehr los und ich fühlte, dass die Nacht somit dahin war. Der rettende Impuls aber war: Helmuth, du schleichst jetzt wie ein Indianer auf dem Kriegspfad (um niemand zu stören, kein Licht) zum Kleiderschrank und holst ein Oberteil, kuschelst dich rein und die Erkältungsgefahr ist gebannt. Gesagt getan, Oberteil übergezogen und sofort eingeschlafen. Wie überrascht war ich am nächsten Morgen, als ich mich im Nachthemd meiner Frau vor dem Spiegel wiederfand.

Das Kochrezept des Monats stammt diesmal von Susanne Schön, die in Minutenschnelle Teigwaren in Nektarinensoße zaubern kann. Ein wirklich leckeres Gericht, das ratzfatz geht und auch an heißen Sommertagen passt. Probieren Sie es aus:
Pro Mitesser 2 reife Nektarinen klein schneiden, 3 bis 4 Blätter frischen Salbei, ein Esslöffel Honig und ein ordentliches Stück Butter. Alles in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Nektarinen beginnen zu zerfallen und die Soße leicht eindickt. Über frische Dinkelnudel (oder auch andere) geben und genießen

Da der Juli bereits Ferienmonat ist, gebe ich Ihnen hier nochmals meine Telefonnummer und E-Mail Adresse. E-Mail ist besonders geeignet, da man eine Fotodokumentation der kranken Stelle mitschicken kann: +49 7051 -92780 oder E-Mail an rezeption@privatarztzentrum.com.

Ich wünsche Ihnen allen von Herzen eine tolle Ferienzeit, beste Erholung und vergessen Sie den wichtigsten Menschen auf dieser Welt nicht: sich selbst.

Auf ein gesundes Wiedersehen!

Ihr Dr.med.Dr.Helmuth Krieg

Dr. Helmuth Krieg